Sie sind hier: Startseite . Infos . Ehrenamt

Zeit haben

Zuwenden

Zuhören

sich zurücknehmen

Wir, die Grünen Damen und Herren, möchten Ihnen den Aufenthalt im Krankenhaus und im Seniorenzentrum erleichtern. Wir haben für Sie Zeit und bieten Ihnen unsere Unterstützung an.

Unsere Arbeit ist ehrenamtlich und wir sind für jeden Patienten und Bewohner da. Unsere Tätigkeit ist eine ergänzende Hilfe und ein zusätzliches Angebot in Ihrer ganz individuellen Betreuung.

Wir ergänzen die ärztlichen, pflegerischen, therapeutischen und seelsorgerischen Bemühungen um den ganzen Menschen.

 

Ein ehrenamtlicher Dienst, der Freude macht!

Machen Sie mit! Sprechen Sie uns an!

Informieren Sie sich und erleben Sie wie erfüllend diese ehrenamtliche Tätigkeit sein kann.

Die Damen und Herren der Krankenhaushilfe treffen sich regelmäßig an jedem 1. Montag im Monat um 15.00 Uhr im Mehrzweckraum des Seniorenzentrums am Krankenhaus gemütlich bei einer Tasse Kaffee zum gemeinsamen Austausch, Weitergabe von Information und Durchführung von Schulungen.

Sie sind herzlich willkommen!

 

Ansprechpartnerin für die Mithilfe in unserem Krankenhaus ist:

Frau Marianne Pfeiffer

Telefon: 02391/14433
E-Mail: gruene-damen@krankenhaus-plettenberg.de

 

Wir nehmen uns Zeit für Sie

Im Krankenhaus und im Seniorenzentrum gibt es Menschen, die einsam oder hilfsbedürftig sind. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diesen Menschen durch unsere Besuche zu helfen und ein Stück der Einsamkeit zu nehmen.

Wir hören zu und sind offen für Ihre Fragen, Sorgen oder Probleme. Was Sie uns anvertrauen, unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht. Sie wollen etwas ausrichten lassen oder einen Brief schreiben? Sie benötigen Kontakt zur Familie, Seelsorge, zum Friseur oder zur Fußpflege? Wir unterstützen Sie dabei.

 

Wir bieten unsere Hilfe an

Kleine Dienste übernehmen wir gerne für Sie.

Sie möchten zum Beispiel:

  • ein Gespräch
  • Hilfe beim Ein- und Auspacken
  • Ihr Telefon an- oder abmelden
  • an die frische Luft oder ins Café gehen

 

Entstehungsgeschichte

1969 gründete Brigitte Schröder, Ehefrau des damaligen Bundesaußenministers, angeregt durch den ehrenamtlichen Dienst des Volunteer Service in den USA, die Evangelische und Ökumenische Krankenhaushilfe in Deutschland.

Um sich vom Pflegepersonal zu unterscheiden, tragen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer während ihrer Tätigkeit einen grünen Kittel und werden daher auch "Grüne Damen und Herren" genannt.

Bundesweit sind heute in mehr als 700 Einrichtungen über 11.000 Grüne Damen und Herren für die gemeinnützig anerkannte Arbeitsgemeinschaft tätig.

 

Presseartikel