Sie sind hier: Startseite . Infos . Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Die in unserem Krankenhaus tätigen Qualitätsbeauftragten:

Frau Dangola Jakubowski
Telefon: 02391/63-7105
Telefax: 02391/63-109
E-Mail: jakubowski@krankenhaus-plettenberg.de

 

Herr Detlef Badekow
Telefon: 02391/63-7260
Telefax: 02391/63-109
E-Mail: badekow@krankenhaus-plettenberg.de

 

 

 

Der Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems  im Krankenhaus Plettenberg und seiner weiteren Einrichtungen trägt dem immer stärker werdenden Qualitätsbewusstsein unserer PatientInnen und weiterer Kunden Rechnung. So sehen wir es als unsere Pflicht an, die von uns angebotenen Dienstleistungen immer wieder zu hinterfragen und entsprechend zu verbessern. Hierzu bedienen wir uns der internationalen Norm, DIN EN ISO 9001:2008.

Auf dieser Basis haben wir ein umfangreiches Qualitätsmanagementsystem aufgebaut, welches sowohl unsere Patienten, unsere Mitarbeiter, die Behandlungsprozesse sowie alle weiteren Tätigkeiten innerhalb unserer Einrichtungen berücksichtigt. Durch diese Aspekte stellen wir sicher, dass alle Beteiligten mit einbezogen werden.

Um in allen unseren Einrichtungen auf dem gleich hohen Niveau arbeiten zu können, haben wir den Qualitätsverbund Plettenberg gegründet.

Dieser Verbund besteht aus der Krankenhaus Plettenberg gGmbH, dem Seniorenzentrum am Krankenhaus, der Therapie Zentrum GmbH und der IFAM Institut für Arbeitsmedizin GmbH.

Alle 4 Einrichtungen arbeiten gleichermaßen an der Gesamtentwicklung des Qualitätsverbundes und sind seit 2013 nach der Norm DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Zusätzlich wurde ein Zentrum für endoprothetische Versorgung am Krankenhaus nach dieser Norm zertifiziert. Ein weiterer Schwerpunkt des Bereiches ist das neu implementierte und zur Zeit im Aufbau befindliche Risikomanagement.

Der Aufbau des Qualitätsmanagement entspricht den weitläufigen Strukturen, bestehend aus

  • Lenkungsgruppe als Entscheidungsträger
  • der Abteilung Qualitätsmanagement/Risikomanagement
  • einem QM Team mit 15 Mitarbeitern aller Einrichtungen
  • Standard Arbeitsgruppen
  • Qualitätszirkeln zu einzelnen Themen
  • Arbeitsgruppe Risikomanagement

Zur Unterstützung unseres Qualitätsmanagements führen wir regelmäßig unterschiedliche Patientenbefragungen (Meinungsflyer, Fragebögen), durch. Auf der Grundlage der Ergebnisse dieser Befragungen werden Veränderungen im patientennahen Bereich umgesetzt.

Zur Umsetzung unserer Maßnahmen werden Anfang eines jeden Jahres Ziele definiert und einem Maßnahmenplan zugeführt, der sukzessive durch die QM Abteilung und das QM Team abgearbeitet wird. 

Regelmäßige interne Audits überprüfen die Wirksamkeit der eingeleiteten Veränderungen und decken evtl. weitere Schwachstellen auf, die ebenfalls angegangen werden. Die externe Prüfung durch ein Zertifizierungsunternehmen findet auch jährlich statt.

Unabhängig von unseren Qualitätsaudits führen wir interne Audits zum Risikomanagement mit anschließender Risikobewertung durch. Auch diese Ergebnisse werden in einen Maßnahmenplan überführt und bearbeitet.

Ergänzend zu unserem internen Qualitätsmanagement nehmen wir auch an weiteren externen Qualitätssicherungsmaßnahmen teil.

 

Weiter Zertifikate und Urkunden:

  • Märkisches Hernienzentrum
  • Klinik für  Diabetespatienten geeignet (DDG)
  • MRSA Zertifizierung
  • Selbsthilfefreundliches Krankenhaus

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

 

 

Strukturierte Qualitätsberichte

 

In regelmäßigen Abständen, jetzt jährlich, wird durch das Krankenhaus der gesetzliche Qualitätsbericht nach §137 SGB V erstellt. Diesen können Sie hier herunterladen.